fbpx

Charlie Lane

Charlie Lane tauschte akademische Datenbanken und wissenschaftliche Journale gegen das Schreiben von heißen Liebes-Romanen während der Regentschaftszeit ein. Wie solche Bücher, die sie schon immer gerne gelesen hat. Ihre Lieblingsautoren sind Jane Austen (wer sonst?), Toni Morrison, William Blake, Julia Quinn und Maya Rodale.

Charlie schreibt einzigartige Geschichten mit unkonventionellen Charakteren, die sich gegen die starren Beschränkungen ihrer Gesellschaft auflehnen. Offiziell hat Charlie einen Doktortitel in Literatur mit Schwerpunkt auf Romanen des neunzehnten Jahrhunderts und Kinderliteratur und hört auf den Namen Professor. Inoffiziell ist sie eine äußerst erfolgreiche zirkusbesessene Akrobatin mit dem Schwerpunkt auf Seiltänzen. Sie lebt mit ihrem eigenen Colonel Brandon, zwei kleinen Jungs und einem pelzigen Freund in East Tennessee.

Das erste Buch aus Charlie’s neuer The Debutante Dares Series wurde im Oktober 2021 veröffentlicht.

Besuchen Sie Charlie auf www.charlielaneauthor.com.

The Debutante Dares Series

Fragen & Antworten mit Charlie

Welches ist das erste Buch, das Sie zum Weinen gebracht hat?

Entweder „Brücke nach Terabithia“ oder „Wo der rote Farn wächst“. Ich erinnere mich, dass beide mein kleines Herz zerrissen haben.

Würden Sie gerne in der Zeit und an den Orten leben, über die Sie in Ihren Büchern schreiben?

Nein, nicht wirklich. Frauen hatten es während der Regentschaftszeit wirklich schwer. Die Sterblichkeitsraten waren sowohl für Frauen als auch für Kinder super deprimierend. Und es gibt noch viele andere Gründe. Ehrlich gesagt, glaube ich, wenn Jane Austen die Wahl hätte, würde sie sich auch für das 21. Jahrhundert entscheiden.

Verstecken Sie in Ihren Büchern irgendwelche Geheimnisse, die nur einige wenige Leute finden würden?

Ich verstecke literarische Anspielungen wie VERRÜCKT, also ja, irgendwie schon.

Wie gehen Sie beim Schreiben vor? Are you more of a plotter or a pantser?

Eigentlich gliedere ich alles, komme dann aber gern mal vom Weg ab. Irgendwann merke ich dann, dass ich mich zu weit von meinem alten Plan entfernt habe, und nehme dann wieder Kurs auf.

Was würden Sie als Schriftsteller als Ihr Maskottchen oder Avatar wählen?

Bei dieser Frage antworte ich immer mit „Nashorn“. Haben Sie die schon einmal gesehen? Sie schlafen den ganzen Tag in der Sonne. Das wäre ich, wenn ich die Wahl hätte!