fbpx

Über Shannon Gilmore

Shannon Gilmore liebt es, Liebesromane mit starken Charackteren zu schreiben, mit viel Witz und Neckerein bei denen sich die sexy Szenen wie von Zauberhand einfügen.

Shannon, eine mehrfach preisgekrönte Autorin historischer Liebesromane, stammt aus Kalifornien und entdeckte ihre Leidenschaft für Liebesromane, nachdem sie ihr erstes Buch von Johanna Lindsey gelesen hatte. Ihr zweites Buch der Ruined Rakes-Reihe wurde von der FAB five-Jury mit dem Silver Quill® Award ausgezeichnet. Every Time You’re Near wurde außerdem für das begehrte Golden Heart® nominiert.

In ihren Büchern findet der Leser meist eine unbegleitete Heldin und einen Helden, der zu wissen glaubt, was er will.

Und wenn sie sich nicht gerade mit schriftstellerischen Dingen wie Kaffee trinken mit reichlich Schokolade beschäftigt, bastelt, quiltet und häkelt sie und lauscht den Geräuschen des Eishockeys mit ihrem Ehemann aus dem wahren Leben.

Shannon arbeitet derzeit mit dem WOLF Publishing an ihrer neuesten Reihe,Breaking the Rules of the Beau Monde,in der eine Gruppe von Freunden und ein grüblerischer Duke vor nichts zurückschrecken, um glücklich zu werden, auch wenn das bedeutet, ein paar Regeln zu brechen.

Veröffentlichungsjahr: 2024!

Visit Shannon at www.ShannonGilmoreAuthor.com.

Fragen & Antworte mit Shannon

Würden Sie gerne in der Zeit und an den Orten leben, über die Sie in Ihren Büchern schreiben?

Nein. Ich liebe die Romantik, weil sie das Beste ist, was man sich vorstellen kann, aber ich könnte nicht ohne fließendes Wasser, meine elektrische Zahnbürste und Eis auf Kommando leben.

Was ist Ihr „Kryptonit“, wenn es ums Schreiben geht?

Talking and singing. That means musicals of any kind. If there’s a Disney movie on anywhere within hearing, I’m cooked. 

Was ist die Ethik des Schreibens über historische Persönlichkeiten?

Ich denke, es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie nicht die gleichen Möglichkeiten hatten wie wir, und einen angemessenen Abstand zwischen den Freiheiten von heute und den Standards von gestern zu wahren. Ich denke, man muss ein Gleichgewicht finden, wenn man eine Epoche wie die der Regentschaftszeit und das viktorianische Zeitalter romantisiert. Das Schreiben von Liebesromanen ist wie das Schreiben eines Märchens: Es muss nicht alle Regeln befolgen, um unterhaltsam zu sein, aber dennoch die Wichtigen. Welche das sind, bleibt wohl dem Autor überlassen.

Was würden Sie als Schriftsteller als Ihr Maskottchen oder Avatar wählen?

Das ist einfach. Ein Lama. Meine Kinder haben mich immer das Lama genannt, und ich habe sie überall in meinem Büro.